Chakren – Tore zum Licht

14. September 2019

Die Yoga-Lehre und das Wissen um das Energie-System der Chakren (Haupt-Energiezentren) sind eng miteinander verbunden. Beide zielen auf die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele ab.
Chakra bedeutet wörtlich Rad, denn der Energiefluss in den Chakren dreht sich. Die sieben Haupt-Chakren laufen entlang der Wirbelsäule, vom Steißbein bis zur Krone des Kopfes. Jedes Chakra hat bestimmte Qualitäten und steht in Verbindung mit Themen, die uns immer wieder begegnen. Unterschiedliche Körperregionen werden von diesen Energiezentren beeinflusst und die Haupt-Drüsen unseres endokrinen Systems, welche wiederum die Organ-Funktionen und den gesamten Stoffwechseln steuern, sind ihnen zugeordnet.
In diesem Workshop erkunden wir die faszinierenden Energiewirbel unseres stofflichen und feinstofflichen Körpers: Wie wir sie wahrnehmen, aktivieren, ausgleichen und so eventuelle Blockaden lösen können, um mehr Energie, Klarheit, physisches und psychisches Wohlbefinden zu erlangen.
Im ersten Teil des Workshops vermittelt Nina theoretisches Grundwissen über Sitz, Farbe, Klang, und Elemente der Chakren. Außerdem ihre Verbindung zu Körperteilen, Organen und dem endokrinen System sowie Blockaden, die unser System aus dem Gleichgewicht bringen können.
Im zweiten Teil aktivieren wir die Chakren in der Asana-Praxis und lernen wie bestimmte Asanas auf die Chakren wirken und die entsprechenden Energien zum Fließen bringen.
Wir schließen mit einer wunderbaren Chakra-Meditation, einer Reise aus den Tiefen des Beckens bis zur Krone des Kopfes, und erspüren noch einmal den Fluss der Energie durch unsere Chakren.
Du musst kein erfahrener Yogi sein, um an diesem Workshop teilnehmen zu können. Etwas Yoga-Erfahrung ist aber empfehlenswert.

Leitung: Nina Schlechtriem

Zeit: 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

Kosten: 40,-

absenden
Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Die o.g. Teilnahmegebühr ist bis spätestens 14 Tage vor Workshop-Beginn auf unser Konto einzuzahlen. Die Kontodaten erhältst du per E-Mail. Mit dem Eingang des Betrages ist der Platz verbindlich reserviert. Bei Stornierung bis 7 Tage vor dem Workshop erstatten wir die Gebühr in voller Höhe. Bei Stornierung 6 bis 1 Tag(e) vor Workshop-Beginn erhältst du eine Gutschrift über den gezahlten Betrag. Eine Stornierung oder Umbuchung muss schriftlich erfolgen. Am Veranstaltungstag ist keine Stornierung und keine Umbuchung mehr möglich. Auch bei Nichterscheinen ist die Gebühr in voller Höhe fällig. Mit deiner Anmeldung und der Überweisung der Teilnahmegebühr akzeptierst du diese Bedingungen.