Hatha Yoga-Intensiv-Workshop
mit Doug Keller (USA) english version

Donnerstag, 04. bis Sonntag, 07. April 2019:

Douglas Keller (USA), einer der renommiertesten internationalen Yogalehrer, kommt auch in 2019 wieder zu uns ins YOGAmoves, um sein Wissen und Know-how an uns und euch weiterzugeben. Er hat das Anusara Yoga wesentlich geprägt und weiterentwickelt, ist Autor zahlreicher Bücher zur Asana-Praxis und Yoga-Philosophie und eine Kapazität auf dem Gebiet der Yoga-Therapie. In den neun Sessions seines Intensiv-Workshops beleuchtet Doug Keller verschiedene Körperpartien und führt dich in tiefere Ebenen deiner Yogapraxis. Das Besondere an seinem Workshop im YOGAmoves: Das Thema des Tages, behandelt in zwei dreistündigen Sessions, wird zum Tagesabschluss in einer reinen Praxis-Session (Masterclass) zusammengefasst. Doug zeigt, wie er seine Techniken und Grundprinzipien in den Yogaunterricht einbindet.

So arbeitet Doug Keller:

Dieser Intensiv-Workshop setzt die grundlegenden Themen für die therapeutische Arbeit mit Yoga zur Überwindung von Schmerzen – für dich selbst und für deine Schüler – fort und vertieft sie. Erstmals widmet sich Doug Keller ausführlich den Knien, um Hüfte- und Knieprobleme besser verständlich zu machen.

Doug Keller ist es wichtig, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer seiner Workshops die therapeutischen Grundprinzipien hinter seinen Ausrichtungshinweisen verstehen. Sie sollen verstehen lernen, wann welche Anweisungen hilfreich und angemessen sind und wann Variationen notwendig sind. Dougs Anweisungen sind klar, spezifisch und leicht nachvollziehbar. Sie werden unterstützt durch Wissen über die an den Bewegungen beteiligte Anatomie sowie durch das Verständnis für die allgemeinen therapeutischen Probleme, die Menschen dazu bringen, im Yoga Hilfe zu suchen.

Neben dem Nutzen für den Yogaunterricht legt Doug den Workshop so an, dass er dir Werkzeuge zur Sequenzierung von „Mini-Serien“ von Asanas und Übungen gibt, um mit deinen Schülerinnen und Schülern individuell an therapeutischen Problemen zu arbeiten. Diese Ideen sind auch hilfreich bei der Planung des Unterrichts für größere Klassen oder für Gruppen mit identischen therapeutischen Problemen.

Doug Keller unterrichtet seine Workshops in ruhigem, gut verständlichem Englisch. Fachbegriffe können in der Gruppe übersetzt werden.

Du kannst dich am Ende dieser Seite für den gesamten Workshop oder einzelne Sessions anmelden.

Donnerstag, 4. April 2019

Session 1: 20.00 – 22.00 Uhr
Thema: Masterclass – Best of Doug Keller

Freitag, 5. April 2019

Session 2: 9.00 – 12.00 Uhr
Session 3: 13.30 – 16.30 Uhr
Thema beider Sessions: Gesundheit rund um die Iliosakralgelenke – Becken-, Kreuz- und Ischiasschmerzen verstehen

Wollen wir die Ursache vieler chronischer Becken- und Kreuzschmerzen verstehen, müssen wir die rhythmische Bewegung des Kreuzbeins und der unterstützenden Muskeln genauer betrachten. Wenn diese Muskeln nicht richtig funktionieren, sind chronische Rücken- und Beckenschmerzen oft die Folge. Diese hängen mit spezifischen Bewegungsmustern zusammen, die durch Asana-Arbeit in Kombination mit spezifischen Übungen korrigiert werden können. Die Behandlung dieses Themas beinhaltet Werkzeuge zur Beurteilung von Haltungs- und Bewegungsmustern, Korrekturübungen und Sequenzen sowie verwandte Themen wie Ischiasschmerzen und die Gesundheit der Hüftgelenke. Die Prinzipien für eine gute Praxis umfassen die effektive Arbeit mit den verschiedenen Gattungen von Yogastellungen.

Session 4: 17.30 – 19.30 Uhr
Masterclass: Doug unterrichtet eine 2-stündige Asana-Praxis, basierend auf den Inhalten der Sessions 2 und 3. Die Teilnahme an den Sessions ist keine Voraussetzung. Die Masterclass kann als für sich stehende Yogastunde besucht und genossen werden.

Samstag, 6. April 2019

Session 5: 9.00 – 12.00 Uhr
Session 6: 13.30 – 16.30 Uhr
Thema beider Sessions: Der Unterkörper, mit speziellem Fokus auf die Knie

Die Gesundheit der Knie und Knieprobleme sind ein besonders wichtiges Thema für aktive (und bisher aktive) Menschen, und die Yogapraxis bringt diesbezüglich ihre eigenen Herausforderungen und Vorsichtsmaßnahmen. Die Gesundheit der Knie umfasst in der Regel alle wichtigen Aspekte des Unterkörpers: die Füße und die Gesundheit der Fußgewölbe, einschließlich Herausforderungen wie Hallux Valgus, Verspannungen oder Ungleichgewicht in der Muskulatur der Oberschenkelrück- und vorderseiten, das IT-Band und Imbalancen in den vielen Muskeln um die Hüften herum, einschließlich der Gesäßmuskulatur. Wir betrachten Knie und Knie-Probleme, die gängigsten Verletzungen im Bereich der Knie, und legen unser Augenmerk auf eine sichere Yogapraxis, die nicht nur den Zustand der Knie sondern auch den der Füße und Hüften verbessern hilft.

Session 7: 17.30 – 19.30 Uhr
Masterclass: Doug unterrichtet eine 2-stündige Asana-Praxis, basierend auf den Inhalten der Sessions 5 und 6. Die Teilnahme an den Sessions ist keine Voraussetzung. Die Masterclass kann als für sich stehende Yogastunde besucht und genossen werden.

Sonntag, 7. April

Session 8: 9.00 – 12.00 Uhr
Session 9: 13.00 – 16.00 Uhr
Thema beider Sessions: Der Oberkörper, die Schultern und der Nacken – oberer Rücken und Hals und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit der Schulter

Die Ausrichtung von Hals und Kopf und unsere subtilen Gewohnheiten beim Bewegen des Halses haben einen großen Einfluss auf die Gesundheit unseres oberen Rückens und unserer Schultern. Sie sind die Ursache für einen Großteil unserer Schmerzen im Oberkörper. Dazu gehören die Ausrichtung und -spannung des Kiefers sowie die Spannung, die durch Haltungsschäden im Unterkörper entsteht.
Yoga hat viele Prinzipien für Kopf und Hals, einschließlich Bandha und Mudra, die in Bezug stehen zur Atmung und den Asanas. Sie können einfach und effektiv angewendet werden, um Schmerzen im Oberkörper zu behandeln, einschließlich Nackensteifigkeit und Kopfschmerzen sowie Atem- und Funktionsstörungen, die unsere tägliche Gesundheit wie auch unseren Schlaf beeinträchtigen.
Die Prinzipien, die für die Arbeit mit Kopf und Hals in Asanas und Pranayama gelten, werden uns dazu führen, mit den Schultern zu arbeiten und zu sehen, wie diese Prinzipien für alle Asana-Gattungen gelten. Dies vertieft unser Verständnis dafür, was wir durch die Beurteilung von Haltung und Bewegung lernen.

Leitung: Doug Keller (USA)


Kosten:
469,- EUR für alle 9 Sessions
Bei Einzelbuchung: 60,- EUR pro Session (2/3/5/6/8/9) bzw. 40,- EUR pro Session (1/4/7)

senden
Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Die Teilnahmegebühr ist bis spätestens 21 Tage nach Buchung auf unser Konto zu überweisen. Eine abweichende Frist kann nur nach Absprache gewährt werden. Unsere Kontodaten erhältst du nach Anmeldung per E-Mail. Deine Anmeldung ist mit dem Eingang der Teilnahmegebühr verbindlich. Ohne Geldeingang behalten wir uns vor, den den Workshop-Platz wieder freizugeben.

Es gelten folgende Stornierungsfristen: Wir erstatten den Betrag in voller Höhe bis 4 Wochen vor Workshop-Beginn. Wir erstatten 50% des gezahlten Beitrags bei Absage zwischen 2 und 4 Wochen vor Workshop-Beginn. Wir erstatten 25% des gezahlten Beitrags bei Absage zwischen 1 und 2 Wochen vor Workshop-Beginn. Bei noch kurzfristigerer Absage wird der gezahlte Betrag in voller Höhe fällig. Mit deiner Anmeldng und der Überweisung der Teilnahmegebühr akzeptierst du diese Bedingungen.